Hessische Geschichte

Es ist durchaus legitim das heutige Osthessen historisch der Kulturregion Franken zuzuordnen.

Die nordhessische Abtei Hersfeld hatte seit Ende des Frühmittelalters etwas Streubesitz in unserer Region.

Die Stiftskirche St. Peter und Alexander in Aschaffenburg hatte um das Jahr 1000 herum Besitz an Meinungen und Walldorf.

Etwa zu Beginn des Spätmittelalters bekam die Landgrafschaft Hessen zuerst Teil- und später Vollbesitz über die Herrschaft Schmalkalden.